Über 15.723 tägliche Flüge zu 1.064 Reisezielen in 178 Ländern:
Unsere 20 SkyTeam-Fluggesellschaften legen Ihnen die Welt zu Füßen und versprechen Ihnen ein ganz besonderes Reiseerlebnis.
Egal, ob Sie geschäftlich oder privat unterwegs sind, SkyTeam ermöglicht Ihnen eine flexible Reiseplanung mit praktischen Anschlüssen für eine verkürzte Reisezeit.
Wir bündeln unsere Kompetenzen und verpflichten uns Tag für Tag dem Motto „Caring more about you“.

Farbig eingerahmte Airlines sind neu fotografierte SkyTeam Maschinen

Update: 23. April 2014

Legende:
bereits fotografiert noch nicht fotografiert

Airline
Kurzinfo
Zufallsbilder
Alle Bilder
   
 
Die ursprünglich staatliche Fluggesellschaft Aeroflot behauptet sich heute als größte Airline Russlands. Sie wurde am 9. Februar 1923 von der russischen Regierung gegründet und zählt als eine der weltweit ältesten Fluggesellschaften zu den bekanntesten russischen Marken. 1989 trat Aeroflot als erste russische Airline der International Air Transport Association (IATA) bei. Heute präsentiert sich Aeroflot als Fluggesellschaft mit einer ausgezeichneten Sicherheitsbilanz, hoher Zuverlässigkeit und branchenführender Servicequalität. Über ihr Drehkreuz Moskau-Scheremetjewo bedient Aeroflot derzeit over 120 Reiseziele in über 50 Ländern. Mit mehr als 120 Flugzeugen, einschließlich der modernen Airbus-Familien A320, A330 und Boeing B767, betreibt Aeroflot eine der modernsten, jüngsten und schnell wachsenden Flotten Europas.
Aerolíneas Argentinas, gegründet 1950, ist eine der führenden Fluggesellschaften Südamerikas. Von ihren Heimatstützpunkten, den Flughäfen Aeroparque Jorge Newberry und Ezeiza International, in Buenos Aires aus fliegt Aerolíneas Argentinas zu 18 internationalen Reisezielen in Nord- und Südamerika, Europa und dem Südpazifik. Zusammen mit Austral Lineas Aéreas bietet Aerolíneas Flüge zu 35 Reisezielen in Argentinien an und fliegt daher in mehr Städte auf argentinischem Boden als irgendeine andere Fluggesellschaft. Über ihren neu eingeführten Stadtflughafen Aeroparque Jorge Newberry sorgt Aerolíneas für dynamische Verbindungen zwischen Argentinien und der Region. Die Aerolíneas Group vollzieht ein ehrgeiziges Flottenerneuerungsprogramm.
Aeroméxico, die größte transkontinentale Fluggesellschaft Mexikos, bedient über 70 Reiseziele in Mexiko, wichtige Ziele in den USA, Kanada, Mittel- und Südamerika sowie in Europa und bietet ihren Kunden als einzige lateinamerikanische Airline direkte Linienflüge zu Reisezielen in Asien an. Aeroméxico ist ein Gründungsmitglied der SkyTeam-Allianz. Auf den meisten Flügen können sich die Passagiere für den Business/First Class-Service Clase Premier® entscheiden und sich auf einen unvergleichlichen Service und ein ruhiges Ambiente freuen, um ungestört zu arbeiten oder zu entspannen. Über ihr Hauptdrehkreuz am Terminal 2 am Flughafen Mexico City International führt Aeroméxico über 450 tägliche Flüge durch. Service und Effizienz stehen im Mittelpunkt der Vision von Aeroméxico. Die Fluggesellschaft ist für ihren aufmerksamen, persönlichen Bordservice (kostenlose Annehmlichkeiten, Mahlzeiten und Getränke, einschließlich Cocktails) in den Reiseklassen Coach und Clase Premier® bekannt. Zusätzlich bietet die Airline beste Bordunterhaltung mit Film- und Musikkanälen oder Videospielen auf ausgesuchten Strecken.
Air Europa wurde 1986 gegründet und verkörpert die Airline-Sparte der Holding-Gesellschaft Globalia Corporation. Seit 1991 pflegt Air Europa ihren Auftritt als eine der modernsten europäischen Fluggesellschaften. Die Airline bedient viele Reiseziele in Spanien und Destinationen in Europa, Westafrika und Nord- und Lateinamerika. 2011 beförderte Air Europa fast 9 Millionen Passagiere und behauptet sich damit als zweitgrößte Fluggesellschaft Spaniens. Air Europa engagiert sich für Umweltbelange und modernste Technologien und besticht durch höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards.
Air France führt täglich 1.500 Flüge in Frankreich, Europa und weltweit durch. Seit 2004 bilden Air France und KLM eines der führenden europäischen Luftfahrtbündnisse. Das Streckennetz der beiden Airlines umfasst 230 Reiseziele in 113 Ländern, die ab den Drehkreuzen Paris-Charles de Gaulle und Amsterdam-Schiphol angeflogen werden. Mit täglich über 250 Flügen betreiben Air France und KLM gemeinsam mit ihren Partnern Delta und Alitalia das größte transatlantische Joint Venture. In der wettbewerbsintensiven Luftfahrtbranche setzt Air France auf ein ausgewogenes Streckennetz ab Paris-Charles de Gaulle, Europas leistungsstärkstem Drehkreuz, eine moderne, optimierte Flotte, ein innovatives Produktangebot und eine umfassende Markenstrategie nach dem Motto „wo der Himmel am schönsten ist“, die den Kunden in den Mittelpunkt stellt.
F-GTAE
Alitalia, Compagnia Aerea Italiana, nahm den Flugbetrieb im Januar 2009 nach der Übernahme einiger Bereiche der Alitalia, Linee Aeree Italiane, und der Fusion mit Air One auf. Heute ist Alitalia die führende Fluggesellschaft Italiens und befördert über 25 Millionen Passagiere auf mehr als 4.200 wöchentlichen Flügen zu 79 Reisezielen, davon entfallen 22 Ziele auf Italien und 57 Ziele auf den Rest der Welt. Das Strecknetz der Alitalia umfasst sieben Knotenpunkte: Rom, Mailand-Linate, Mailand-Malpensa, Turin, Venedig, Neapel und Catania. Die Flotte besteht aus 140 Flugzeugen und zählt heute zu den modernsten Flotten Europas.
EI-DBP
Seit ihrer Gründung im Jahr 1959 war China Airlines (CAL) stets Taiwans größte Fluggesellschaft und eine der führenden Fluglinien Asiens. Ihr Hauptsitz ist Taoyuan International Airport (TPE), ein wirtschaftliches Power-Haus, das in der Welt als „Insel der Technologie“ bekannt ist. CAL verfügt über die weltweit modernste-Flotte und fliegt weltweit über 100 Reiseziele an. Dabei verbindet das Unternehmen Asien, Europa, Nordamerika und Ozeanien und bietet einen erstklassigen, bequemen und sicheren Service an. Zu CALs Kernwerten zählen Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung. Als Taiwans führende Marke für umweltfreundliche Serviceleistungen ebnete CAL den Weg bei der Innovation von mobilen und elektronischen Serviceleistungen. Zusätzlich zum Passagier- und Frachtguttransport bietet CAL außerdem integrierte Dienste wie Reisebuchung, Catering, Reinigungs- und Expressfrachtdienste an und betreibt zwei erlesene Hotels auf Hawai und in Taiwan.
China Eastern Airlines Corporation Limited ist eine der drei großen chinesischen Fluggesellschaften, die 50 Verkaufsstellen in Übersee und 11 nationale Zweigstellen betreibt. Darüber hinaus hält das Unternehmen Mehrheitsbeteiligungen an 24 Tochterunternehmen. Die in Shanghai ansässige China Eastern und ihr Tochterunternehmen Shanghai Airlines verfügen über eine moderne Flotte mit einem Durchschnittsalter von weniger als 7 Jahren. Das Streckennetz umfasst China, Japan, Korea, Südostasien, Europa, Amerika und Ozeanien. Das Hauptaugenmerk von China Eastern liegt darauf, ihren Passagiere als auch ihren Spediteure im Cargo-Bereich stets Serviceleistungen von hoher Qualität anzubieten.
B-6538
China Southern Airlines ist seit über 35 Jahren die größte Fluggesellschaft der chinesischen Volksrepublik China und hat ihren Hauptsitz in Guangzhou. China Southern betreibt eine Flotte aus über 500 modernen Flugzeugen und fliegt über 190 Reiseziele auf der ganzen Welt an. Ihre Hauptdrehkreuze Guangzhou, Peking, Urumqi und Chongqing formen ein umfangreiches Streckennetz. Bis Ende 2013 verzeichnete China Southern einen sicheren Flugbetrieb von insgesamt 11 Millionen Stunden und hält damit den besten Flugsicherheitsstandard unter chinesischen Fluggesellschaften. Bei China Southern Airlines kommt der Kunde an erster Stelle. Die Fluggesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, die Erwartungen ihrer Kunden mithilfe eines zuverlässigen, pünktlichen und angenehmen Kundendiensts zu übertreffen. 2011 erlangte China Southern den Vier-Sterne-Status von SKYTRAX – das weltweit renommierteste Unternehmen, das die Leistung von Fluggesellschaften bewertet.
B-6528
Czech Airlines, als die nationale Fluggesellschaft der Tschechischen Republik, bietet Verbindungen ab Prag und auch „über“ Prag zu wichtigen Reisezielen in Europa, Zentralasien, dem Transkaukasus und dem Nahen Osten an. Czech Airlines ist eine der fünf ältesten Fluggesellschaften Europas. Im Verlauf ihres Bestehens hat sie sich zu einer modernen Fluggesellschaft entwickelt und kann sich selbst einer Vielzahl von Auszeichnungen für die gebotene Servicequalität rühmen. Czech Airlines ist ISO 14001 zertifiziert und bestätigt damit ihr Engagement für den Umweltschutz. Die Fluggesellschaft erfüllt auch die IOSA-Standards, die den höchsten Sicherheitsstandards der Luftfahrtbranche entsprechen.
OK-JFL
Delta befördert jährlich mehr als 160 Millionen Passagiere. Im letzten Jahr wurde Delta von den Lesern der Zeitschrift Travel Weekly in den USA zur „Fluggesellschaft des Jahres“ gewählt und die Zeitschrift PCWorld zeichnete das Unternehmen für ihre technologischen Innovationen als „Top Tech-Friendly U.S. Airlines“ aus. Außerdem gewann Delta die jährliche Fluglinienumfrage der Business Travel News. Über ihr branchenführendes, globales Streckennetz bieten Delta und die Delta Connection Airlines fast 350 Reiseziele in 65 Ländern auf sechs Kontinenten an. Delta, mit Sitz in Atlanta, beschäftigt weltweit 80.000 Mitarbeiter und betreibt eine Kernflotte von 700 Flugzeugen. Delta ist ein Gründungsmitglied der globalen SkyTeam-Allianz und zählt zusammen mit Air France-KLM und Alitalia zum führenden transatlantischen Joint Venture der Branche. Gemeinsam mit den anderen Partnern der Allianz bietet Delta den Kunden mehr als 13.000 tägliche Flüge über die Drehkreuze Amsterdam, Atlanta, Cincinnati, Detroit, Memphis, Minneapolis-St. Paul, New York-LaGuardia, New York-JFK, Paris-Charles de Gaulle, Salt Lake City und Tokio-Narita.
Garuda Indonesia, die Flaggschiff-Airline von Indonesien, bürgt für Spitzenservice im Luftverkehr. Sie verbindet nahtlos über 60 Destinationen in der ganzen Welt und richtet sich dabei nicht nur auf die größte Volkswirtschaft Südostasiens, sondern bedient gleichzeitig eine Fülle von exotischen Reisezielen auf den wunderschönen indonesischen Inseln. Mit rund 500 Flügen pro Tag und einer Flotte von etwa 130 Flugzeugen bietet Garuda Indonesia seinen Fluggästen die preisgekrönte „Garuda Indonesia Experience“. Dieses Service-Erlebnis unterstreicht Indonesiens herzliche Gastlichkeit sowie die reiche und vielfältige Kultur des Landes.
Kenya Airways, die führende afrikanische Fluggesellschaft, die mehr afrikanische Reiseziele anfliegt als jede andere Fluggesellschaft, ist stolz darauf über ihr Drehkreuz Nairobi Jomo Kenyatta International Airport eine Vorreiterrolle bei der Verbindung von Afrika mit der Welt und der Welt mit Afrika einzunehmen. 1995 ging Kenya Airways eine Allianz mit der niederländischen Fluggesellschaft KLM ein, wobei die europäische Fluggesellschaft einen Anteil von 26,73 % an Kenya Airways besaß. Die ständig wachsende Flotte der Fluggesellschaft umfasst eine Mischung aus Boeing und Embraer-Flugzeugen. Kenya Airways plant, ihr Flottenwachstum in Übereinstimmung mit ihrer 10-Jahres-Wachstumsstrategie verlaufen zu lassen und diese dabei bis 2021 auf ca. 120 Flugzeuge anwachsen zu lassen und ihr Streckennetz im selben Zeitraum auf über 115 Reiseziele zu erweitern.
KLM Royal Dutch Airlines wurde 1919 gegründet und ist die älteste Fluggesellschaft der Welt, die noch unter ihrem ursprünglichen Namen operiert. 2004 schlossen sich Air France und KLM zu AIR FRANCE KLM zusammen. Sie bildeten damit den größten europäischen Luftfahrtkonzern mit zwei renommierten Marken und den beiden internationalen Drehkreuzen Amsterdam-Schiphol und Paris-Charles de Gaulle. Die beiden Fluggesellschaften arbeiten in den drei Kerngeschäften Passagiergeschäft, Frachtgeschäft und Flugzeugwartung zusammen, wobei sie jeweils ihre eigene Identität behalten. In den Niederlanden bildet KLM das Kernstück der KLM-Gruppe, zu der auch KLM Cityhopper, transavia.com und Martinair zählen. KLM nimmt eine führende Stellung in der Luftfahrtbranche ein und bietet einen zuverlässigen Flugbetrieb und kundenorientierte Produkte als Ergebnis ihrer Strategie für Engagement und nachhaltige Innovation.
PH-BXO
Korean Air ist ein Gründungsmitglied der SkyTeam-Allianz. Mit einer Flotte von 147 modernen Flugzeugen zählt die Airline zu den 20 weltweit führenden Fluggesellschaften. Sie führt täglich über 400 Passagierflüge zu 121 Reisezielen in 41 Ländern durch. Seit ihrer Privatisierung im Jahr 1969 baute Korean Air ihr operatives Geschäft sowohl qualitativ als auch quantitativ aus. Das moderne Managementsystem und innovative Ansätze für die Kundenzufriedenheit schlugen sich in ausgezeichneten Ergebnissen für die Airline nieder. Korean Air ist die größte asiatische Airline, die Flüge nach Amerika durchführt. Sie bedient mehr Strecken zwischen Amerika und Asien als jede andere Fluggesellschaft. Korean Air ist außerdem der weltweit erfolgreichste Anbieter für Bordverkaufsartikel. Darüber hinaus rangiert Korean Air laut IATA-Statistik seit 2004 unter den weltweit größten Frachtfluggesellschaften.
Fluggesellschaften im Nahen Osten. Von ihrer Basis auf dem Flughafen Rafik Hariri International in Beirut aus fliegt Middle East Airlines zu 30 internationalen Zielen in Europa, Westafrika und im Nahen Osten. MEA bietet ihren Kunden äußerst luxuriöse Serviceleistungen sowohl auf dem Boden als auch in der Luft, die die libanesische Kultur und Gastfreundschaft widerspiegeln. Weitere Informationen über MEA finden Sie auf www.mea.com.lb.
Seit der Gründung im Jahr 1945 befördert Saudia Passagiere innerhalb eines Streckennetzes von 26 inländischen und 52 internationalen Reisezielen. Derzeit befördert die Fluggesellschaft jährlich 21 Millionen Passagiere. In den letzten fünf Jahren hat Saudia eine Reihe von Entwicklungsmaßnahmen auf der Grundlage eines strategischen Entwicklungsplans durchgeführt. Dazu gehört die Modernisierung der technischen Infrastruktur in den Bereichen Verwaltung, Technik und Finanzen. Die Fluggesellschaft setzt außerdem moderne Technologie zur Verbesserung der Kundenbetreuung ein. Dabei erreichte die Fluggesellschaft qualitative Verbesserungen beim Callcenter-Service und bei automatisierten Serviceleistungen wie der Ausstellung von Tickets und Bordkarten durch auf Flughäfen und in Verkaufsbüros installierte Automaten. Darüber hinaus hat die Fluggesellschaft ihr Internetangebot modernisiert, um Serviceleistungen wie Reservierung, Ticketkauf, Sitzplatzauswahl und die Ausstellung von Bordkarten online anbieten zu können. Saudia setzt die Bemühungen zur Modernisierung der Flotte mit dem Erwerb 88 neuer Flugzeuge fort, darunter 35 Airbus A320, 15 A321, acht A330, 12 Boeing 777 und acht Maschinen des Typs Dreamliner von Boeing.
HZ-ASF
TAROM - Romanian Air Transport wurde 1954 gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer erstklassigen Fluggesellschaft mit vielen Reisezielen in Europa und anderen Ländern der Welt. TAROM hat ihren Sitz in Bukarest und bedient Reiseziele in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten. Boeing B737, Airbus A310/318, ATR42/72: Die rumänische Fluggesellschaft besitzt heute eine der jüngsten Flotten Europas. TAROM positioniert sich als moderne, zukunftsorientierte Fluggesellschaft und trägt mit der Umsetzung innovativer Verfahren zur Reduzierung der CO2-Emissionen entscheidend zum Umweltschutz bei. Seit ihren Anfängen vor über 50 Jahren legt TAROM besonderen Wert auf höchste Servicequalität und Professionalität. TAROM trat der SkyTeam-Allianz nach einem zweijährigen Integrationsprozess im Juni 2010 bei.
YR-BGF
Vietnam Airlines eröffnet neue Dimensionen der Servicequalität und des Komforts und betreibt eine junge, moderne Flotte. Die Fluggesellschaft setzt auf die traditionelle vietnamesische Kultur und einen innovativen Kundendienst. Sie fliegt nahezu 50 Reiseziele im Asien-Pazifik-Raum, in Europa und den USA an. Vietnam Airlines bietet ihren Kunden praktische Verbindungen in Indochina mit Flügen zu allen UNESCO-Weltkulturstätten. Die nationale Fluggesellschaft Vietnams trat der SkyTeam-Allianz im Juni 2010 als erster Partner aus Südostasien bei. Im Rahmen eines ehrgeizigen Entwicklungsprogramms soll die Flotte bis 2015 auf 115 Flugzeuge ausgebaut werden. Vietnam Airlines wird damit zu einer der führenden Fluggesellschaften der Region und trägt dazu bei, dass sich die SkyTeam-Fluggäste auf ein optimiertes Reiseerlebnis freuen können.
Xiamen Airlines mit Hauptsitz auf dem internationaler Flughafen Xiamen Gaoqi (XMN) hat 4 Zweigstellen in Fuzhou, Hangzhou, Nanchang und Tianjin, 3 Einsatzbasen in Quanzhou, Peking und Hunan sowie 40 Büros in China und Übersee. Xiamen Airlines (IATA-Code: MF) ist stolz auf ihre Flotte mit den weltweit modernsten Flugzeugen. Seit Ende Oktober 2012 arbeitet Xiamen Airlines mit insgesamt 86 Flugzeugen, darunter 80 B737 und 6 B757 mit einem durchschnittlichen Flugzeugdienstalter von nur 4,79 Jahren. Mit einem Flugstreckennetz, das China, Japan, Korea und Südostasien abdeckt, hat sich Xiamen Airlines verpflichtet, unseren Kunden einen ausgezeichneten, komfortablen und sicheren Service zu bieten.